Sandra Coutinho

Sandra Coutinho
[ Sängerin, Bassistin, Komponistin ]

Sandra Coutinho war die Bassistin, Sängerin und Komponistin der legedären Avantgarde-Rock, Post Punk-Band As Mercenárias aus Sao Paulo, Brasilien. Die LP TRASHLAND (1988 EMI) von As Mercenárias erhält den Kritikerpreis als wichtigste Platte des Jahres 1988 in Brasilien. Sandra Coutinho wurde 1988 von Revista Bizz zur besten Bassistin Brasiliens gewählt. 1991 spielt Sandra Coutinho Bass bei THE BLECH.

Sandra Coutinho bewegt sich erfolgreich auf dem Feld zwischen Rock, Avantgarde, Ethno und freier Improvisation – zwischen Solo-Performance und kollektiver Interaktion. Sandra Coutinho ist eine hervorrangede Bassistin, der es manchmal auch ganz ernst um die satirische Überzeichnung ist.

  • 1983 - 1988 – Kopf der brasilianischen Frauenband “AS MERCENÁRIAS”.
  • 1984 - 1987 – Bassistin der brasilianischen Kultband Smack.
  • 1988 - Award - Beste Bassistin Brsiliens - Bizz Magazin.
  • 1989 - Bassistin und Sängerin der brasilianischen Frauenband “Akt”
  • 1999 - Solo Projekt – "one-woman-show" in Berlin.
  • 1999 - Bassistin und Sängerin der brasilianischen Band “Xotas Mortais”.
  • 1999 - 2000 – Ministry of Brazilian Culture scholarship holder – Scholarship “Virtuosi” for electronic music.
  • Kompositionen für Tanztheater.
  • Projekte mit Peter Price (Wire/London).

Sandra Coutinho - at facebook.com